StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Fairer Handel und die globalen Nächsten in der Konfi-Arbeit - Bausteinsammlung

Wenn sich junge Christ*innen mit Gerechtigkeit und Nächstenliebe beschäftigen und sich in der Einen Welt verorten, werden sie unabdinglich mit Ausbeutungsstrukturen des Wirtschaftssystems konfrontiert. Verschiedene Konfi-Bausteine greifen dieses komplexe Thema spielerisch auf und verknüpfen es mit unterschiedlichen Kernthemen der Konfi-Arbeit.

Das folgende Baustein-Dossier gibt einen Überblick zu Fairem Handel als klassisches Thema des Globalen Lernens in der Arbeit mit Konfirmand*innen. Einige Bausteine beschäftigen sich mit bestimmten Produkten aus der Lebenwelt der Jugendlichen, wie beispielsweise Smartphones oder Schokolade. Andere laden in Form von Planspielen zur Auseinandersetzung mit verschiedenen Akteur*innen des Welthandels ein und in einem Escape-Spiel lösen die Jugendlichen spielerisch einen kniffligen Fall.

Inhaltlich knüpfen die meisten der Bausteinen an das Thema Nächstenliebe und Barmherzigkeit an. Wer sind unsere Nächsten in einer globalisierten Welt und wie leben wir darin Barmherzigkeit? Darüberhinaus lassen sich aber auch zahlreiche andere Kernthemen der Konfi-Arbeit in den Bausteinen finden, wie unter anderem Weihnachten oder das Vater Unser.

Das Dossier kann gerne ergänzt werden.

Mit Padlet erstellt

Weitere Beiträge zu Globalem Lernen in der Konfi-Arbeit und Anregungen zur Nutzung digitaler Medien gibt es im Blog der Projektstelle "Konfis und die Eine Welt".