StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

2 | 31|17

Religion in der Einen Welt Zwischen Selbstverständlichkeit und Begründungsnot

Ev. Akademie Wittenberg
5. bis 7. Mai 2017 | Fr.–So.
Friedrich Kramer

In Europa gibt es eine lange Tradition der Religionskritik, dennoch sind Politik und Gesellschaft religiös geprägt. Außerhalb Europas gibt es weitere Modelle des Umgangs mit Religion. Viele Menschen können sich ein Leben ohne Religion kaum vorstellen. Andere wünschen sich eine Welt ohne Religion. Selten wird ein Thema kontroverser diskutiert oder aus Angst vor Konflikten umgangen. Was ist „Religion“ eigentlich, und welche Rolle spielt sie auf der Weltbühne? Stärkt sie die Menschenrechte und kann sie eine Kraft sein, die dem Frieden dient? Mit Studentinnen und Studenten aus der Einen Welt wird den verschiedenen Denk- und Deutungsmustern nachgegangen.

Foto: tilla eulenspiegel | photocase.de | Bild-ID 191692 | Lizenz-ID 56665

Schlagworte:  Eine Welt, Entwicklungspolitik und Tagung

nächste Veranstaltungen der Kategorie

2 Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie | 27. September 2017 | Mi. | 20.00 Uhr

Schwester Weiss

Spielfilm | D | 2015 | Regie: Dennis Todorović | 97 Min. Zeit ihres Lebens waren sich die mehr...

2 Lutherstadt Wittenberg, Stadtkirche | 1. Oktober 2017 | So. | 10.00 Uhr

Wittenberger Kanzelrede

Die Wittenberger Kanzelreden thematisieren die reformatorischen Glaubensformeln „Allein durch mehr...

Friedrich Kramer

Alle Veranstaltungen