StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

5 | 67|17

Nationalistische und autoritäre Bestrebungen in Osteuropa Eine Gefahr für die EU und den Frieden?

Ev. Akademie Wittenberg
10. bis 11. November 2017 | Fr.–Sa.
Friedrich Kramer

Nationalismus, Populismus, Autoritarismus und völkisches Denken sind in ganz Europa im Aufwind. Das zeigt auch der Aufstieg nationalkonservativer Parteien in Ungarn und Polen, die einen radikalen Umbau des politischen Systems anstreben. Er kann nicht – allein – als Reaktion auf den Andrang von Flüchtlingen oder andere krisenhafte Erscheinungen gedeutet werden. Welche – womöglich tiefer liegenden – Gründe haben die nationalistischen Bestrebungen im Osten Europas? Und wie können sie gestoppt oder gar umgekehrt werden, wenn das Ziel eines geeinten Europas nicht gänzlich aufgegeben werden soll?

nächste Veranstaltungen der Kategorie

5 Lutherstadt Wittenberg und Berlin | 10. bis 14. Juli 2017 | Mo.–Fr.

Das geteilte Berlin

Für heutige Jugendliche ist es kaum vorstellbar, dass es eine Mauer gab, die Berlin in zwei mehr...

Andrea Janssen, Tobias Thiel

5 Lutherstadt Wittenberg und Berlin | 18. bis 22. Juli 2017 | Di.–Sa.

Das geteilte Berlin

Für heutige Jugendliche ist es kaum vorstellbar, dass es eine Mauer gab, die Berlin in zwei mehr...

Andrea Janssen, Tobias Thiel

Alle Veranstaltungen