StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

2 | 65|17

Jenseits der Fürstenkirche Die Reformation in Anhalt und ihre Akteure in Stadt und Land

Dessau-Roßlau, Landesarchiv Sachsen-Anhalt
26. bis 27. Oktober 2017 | Do.–Fr.
Friedrich Kramer

Die Evangelische Landeskirche Anhalts wurzelt in der Reformation. Welche Impulse dafür gingen von Luthers befreiender Botschaft aus und wer hat sie in Städten, Klöstern und Schulen aufgenommen und ins Werk gesetzt? Auf den Spuren wichtiger Akteure der damaligen Zeit verfolgen wir den immerwährenden Streit zwischen geistlichen und weltlichen Interessen. Welche Relevanz haben reformatorische Überzeugungen und die Präsenz des Religiösen heute in Staat und Gesellschaft, etwa für das Wachhalten von Verantwortung und Toleranz?

nächste Veranstaltungen der Kategorie

2 Lutherstadt Wittenberg, Lutherhaus | 13. Juni 2017 | Di. | 19.00 Uhr

Adolf von Harnack: Die Kraft des Kulturprotestantismus

Adolf von Harnack galt als protestantischer Startheologe des Kaiserreichs. Er beschwor 1899/1900 in mehr...

PD Dr. Alf Christophersen

2 Lutherstadt Wittenberg, Stadtkirche | 18. Juni 2017 | So. | 10.00 Uhr

Wittenberger Kanzelrede

Die Wittenberger Kanzelreden thematisieren die reformatorischen Glaubensformeln „Allein durch mehr...

Friedrich Kramer

Alle Veranstaltungen