StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Personen

PD Dr. Alf Christophersen

stellv. Direktor und Studienleiter für Theologie, Politik und Kultur

Beruf: Theologe und Pfarrer
Arbeitsbereich: Theologie & Politik & Kultur

Lebenslauf

PD Dr. Alf Christophersen, Studienleiter für Theologie, Politik und Kultur. Alf Christophersen ist Privatdozent für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. Dort wurde er 1997 zum Dr. theol. promoviert und war bis zu seinem Wechsel nach Wittenberg als Wissenschaftlicher Oberassistent tätig; 2003-2004 Fellow an der Harvard University, Divinity School; 1998 "Hanns-Lilje-Preis zur Förderung der theol. Wissenschaft 1998" verliehen von der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen; 2008 "Max Weber-Preis" der Bayerischen Akademie der Wissenschaften für "Kairos. Protestantische Zeitdeutungskämpfe in der Weimarer Republik".

Die besonderen Schwerpunkte von Alf Christophersen liegen neben der Theologie und Fragen der Politischen Ethik – wie Friedens- und Konfliktforschung – in den Bereichen Literatur, Theater, Musik und bildende Kunst.

Publikationen

Neuerscheinungen:

Alf Christophersen (Hg.), Luther und wir. 95x Nachdenken über Reformation, Stuttgart: Reclam, 2016

Alf Christophersen (Hg.), Frauen der Reformation. Tagung der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e. V., Schloss Hartenstein, Torgau, 20.-22. Mai 2016 (epd-Dokumentation Nr. 46/2016), Frankfurt am Main 2016

 

Selbständige Veröffentlichungen:

- Sternstunden der Theologie. Schlüsselerlebnisse christlicher Denker von Paulus bis heute, München: C. H. Beck, 2011
- zus. mit Friedemann Voigt (Hg.), Religionsstifter der Moderne. Von Karl Marx bis zu Johannes Paul II., München: C. H. Beck, 2009
- Kairos. Protestantische Zeitdeutungskämpfe in der Weimarer Republik (Beiträge zur historischen Theologie; Bd. 143), Tübingen: Mohr Siebeck, 2008 [Habilitationsschrift]
- zus. mit Stefan Jordan (Hg.), Lexikon Theologie. 100 Grundbegriffe, Stuttgart: Reclam, 2. Auflage 2007
- Friedrich Lücke (1791-1855), zwei Bände, Bd. 1: Neutestamentliche Hermeneutik und Exegese im Zusammenhang mit seinem Leben und Werk; Bd. 2: Dokumente und Briefe, Berlin/New York: Walter de Gruyter, 1999 [Dissertation]

Neuere Aufsätze:

- Die Trennung von Religion und Politik als Voraussetzung moderner Staatlichkeit, in: Handbuch Militärische Berufsethik, Bd. I: Grundlagen, hg. von Thomas Bohrmann/Karl-Heinz Lather und Friedrich Lohmann, Wiesbaden: Springer VS, 2013, S. 139-158
- Paulus als Held der (Post-)Moderne, in: Sabine Biebl/Clemens Pornschlegel (Hg.), Paulus-Lektüren (Religiöse Ordnungsmodelle der Moderne, Bd. 1), München: Wilhelm Fink, 2013, S. 17-31
- „… und trotzdem bleibt alles beim Alten“. Die (existenzielle) Spannung zwischen Wahrheitserfahrung, Wahrhaftigkeit und Toleranz. In: evangelische aspekte 23, 2013, H. 2, S. 8-12
- Waldemar Bonsels: ein antisemitischer Religionsphilosoph?, in: Waldemar Bonsels. Karrierestrategien eines Erfolgsschriftstellers (Buchwissenschaftliche Beiträge, Bd. 82), hg. von Sven Hanuschek, Wiesbaden: Harrassowitz, 2012, S. 239-250
- Political Theology Questioned: Erik Peterson’s Concept of Eschatology, in: Modern Interpretations of Romans: Tracking Their Hermeneutical/Theological Trajectory (Romans Through History and Cultures, vol. 10), ed. by Cristina Grenholm and Daniel Patte, London/New York: T&T Clark, 2012, S. 143-160
- Uroffenbarung. Der Wille Gottes und das Gesetz des Staates - Schöpfungsethik im Nationalsozialismus, in: Urworte. Zur Geschichte und Funktion erstbegründender Begriffe (Anfänge, Bd. 5), hg. von Michael Ott und Tobias Doering, München: Wilhelm Fink, 2012, S. 195-218
- Die „Hierarchie der Eigentlichen“. Bobachtungen zum Spannungsfeld von Elite und Ideologiekritik, in: evangelische aspekte 21, 2011, H. 4, S. 9-15
- Alf Christophersen/Gian Domenico Borasio, Leben im Angesicht des Todes, in: Praktische Theologie. Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, H. 1, 2011: Medizin und Theologie im Gespräch, S. 29-33

zahlreiche weitere Aufsätze, Artikel und Rezensionen bes. im Themenfeld von Ethik, Dogmatik, Theologie- und Philosophiegeschichte.

Kontakt

Telefon: 03491 49 88 - 43
E-Mail: christophersen@ev-akademie-wittenberg.de
Kontaktformular

nächste Veranstaltung mit PD Dr. Alf Christophersen

2 Ev. Akademie Wittenberg | 1. bis 3. September 2017 | Fr.–So.

Luther und die Avantgarde

In der Wittenberger Ausstellung „Luther und die Avantgarde“ setzen sich zeitgenö mehr...

PD Dr. Alf Christophersen

2 Ev. Akademie Wittenberg | 7. September 2017 | Do. | 19.00 Uhr

Sören Kierkegaard: Angst und Verzweiflung

Der dänische Theologe und Philosoph Sören Kierkegaard kämpfte für die Ü mehr...

PD Dr. Alf Christophersen