StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Veranstaltung

4 | 48-13

Familie – Sexualität – Geschlecht Vielfältige Kinderwelten wahrnehmen und gestalten

Lutherstadt Wittenberg, Evangelische Akademie
25. September 2013 | Mi. | 9.00–15.30 Uhr
Tobias Thiel

Vater, Mutter, Kind – diese einfache Beschreibung wird den heutigen Familienverhältnissen nicht gerecht. Viele Kinder wachsen mit nur einem Elternteil auf, bei anderen kommt die neue Lebensgefährtin des Vaters – oder der Mutter – hinzu. Welche Herausforderungen sind damit für die Kinder und ihre Bezugspersonen verbunden,und wie lassen sie sich meistern? Pädagoginnen und Pädagogen sind eingeladen,diesen Fragen nachzugehen und darüber ins Gespräch zu kommen, wie sie der neuen Vielfalt der Kinder- und Familienwelten adäquat begegnen können.

Leitung: Tobias Thiel mit Cornelia Habisch (Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt) und Judith Linde-Kleiner (Arbeit und Leben Sachsen-Anhalt e.V.)

Meldungen zur Veranstaltung

Programm

09.00 Uhr Ankommen und Anmeldung
09.30 Uhr Begrüßung, Judith Linde-Kleiner, Ino&Kivi, und Tobias Thiel, Evangelische Akademie
10.00 Uhr Impulsvortrag, Dr. Katrin Reimer, FH Magdeburg-Stendal
10.40 Uhr Pause
11.00 Uhr Workshop-Phase I
12.30 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Workshop-Phase II
15.00 Uhr Abschlussrunde und Schlusssatz, Cornelia Habisch, Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
15.30 Uhr Ende

 

Programmflyer und Downloads

Links

Arbeitsbereiche:  Junge Akademie
Schlagworte:  Sexualität, Kinder und Familie

nächste Veranstaltungen der Kategorie

4 Halle (Saale), Hotel Marthahaus | 25. bis 29. September 2017 | Mo.–Fr.

Selber denken macht klug

Sokratische Gespräche beruhen auf dem Vertrauen, dass wir Menschen mit Vernunft begabt sind mehr...

Carsten Passin

4 Ev. Akademie Wittenberg | 30. November bis 1. Dezember 2017 | Do.–Fr.

Die Reformation weiter bilden

Bund, Länder und Kommunen haben in der Reformationsdekade und besonders im Jubiläumsjahr mehr...

Friedrich Kramer

Alle Veranstaltungen