StartseiteEvangelische Akademie Sachsen-Anhalt e.V.

Die Goldene Taube fliegt weiter

Den Menschenrechtspreis "Goldene Taube" übergaben Friedrich Kramer und Tobias Thiel im Rahmen der interkulturellen Woche und am Weltflüchtlingstag an den Refugium e.V. aus Magdeburg, der Verantwortung für unbegleitete Flüchtlingskinder übernimmt. Die Übergabe an die Vereinsvorsitzende Monika Schwenke und den Sozialarbeiter Roland Bartnik ist gleichzeitig auch ein ökumenisches Zeichen. Aus der Lutherstadt Wittenberg fliegt die "Goldene Taube" von der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt weiter zum von der Caritas mitgetragenen katholischen Verein Refugium e.V.

Den Preis hatte die Junge Akademie im Januar vom Projekt "Kinderdemokratie" des Instituts für Demokratieforschung der Universität Göttingen erhalten: Eine Friedenstaube für Menschenrechtsbildung

Übergabe der Goldenen Taube Dank der Vereinsvorsitzenden Monika Schwenke mit einem Ausblick auf Herausforderungen der Flüchtlingshilfe Akademiedirektor Friedrich Kramer und Tobias Thiel erklären, warum sie den Preis an Refugium e.V. weitergeben Gut besucht war die Übergabe-Feierlichkeit Roland Bartnik und Bischof Dr. Gerhard Feige

Kinderrechte-Entdeckertouren in Ihrer Stadt?

Im Rahmen des Modellprojektes "Politische Jugendbildung in Mitteldeutschland" wurden sie von der Jungen Akademie entwickelt und in Wittenberg und (in verschiedenen Formen) in mehreren wei

mehr ...

Eine Friedenstaube für Menschenrechtsbildung

Junge Akademie wird für ihr  Projekt der Kinderrechte-Entdeckertouren ausgezeichnet

mehr ...